Unsere KandidatInnen

Alexander Prinz

49
49

Warum Politik?

Wer mit den Handlungen der Politiker unzufrieden ist, muss selbst aktiv werden und sich in das politischen Handelns stürzten. Zudem sehe ich mich selbst als Visionär und möchte der Stadt Stuttgart weitere Potenziale entlocken. Sie noch besser zu einer zukunftsfähigen Stadt entwickeln.

Was ist meine Vision von Wohnen in Stuttgart?

Eine Region wie Stuttgart, die eine der bedeutendsten Wirtschaftstandorte Europas ist, muss kontinuierlich bezahlbaren Wohnraum schaffen.

Was ist meine Vision von Mobilität in Stuttgart?

Prognosen sagen, dass der Verkehr in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird. Daher gilt es jetzt Alternativen zum individual Verkehr zu stärken.

Was ist meine Vision von Bildung in Stuttgart?

Bildung ist essenziell für eine bessere Zukunft. Daher müssen wir mehr in die Bildung unserer Kinder investieren.

Wer ist mein*e Held*in des Tages?

Meine Alltagshelden sind, all die die Mut haben sich für Andere einzusetzen, auch wenn andere einfach nur wegschauen.

Was ist im Alltag für mich unverzichtbar?

Zeit die einfach Mal zum Abschalten genutzt werden kann.

Meine Vita:

Bezirk: Degerloch, Beruf: Technischer Assistent, Alter: 30, Geburtsort: Schwäbisch Hall, gelernter Beruf: Mikrotechnologe im Schwerpunkt Mikrosystemtechnik (+Techniker), Geschwistern: drei ältere Schwestern

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie mir unter a.prinz@spd-stuttgart.de