Unsere KandidatInnen

Lucy Schanbacher

6
6

Warum Politik?

Reden allein hilft nicht. Es heißt selbst anpacken, um was voran zu bringen. Und dazu habe ich nicht nur wahnsinnig viel Lust, sondern vor allem auch jede Menge Ideen! Und darum geht es für mich in der Politik: Ecken und Kanten erkennen und die Probleme mit mutigen Ideen anpacken – mit allen und für alle.

Was ist meine Vision von Wohnen in Stuttgart?

Keine wahnsinnigen Mieten, keine Massenbesichtigungen von Wohnungen und kein Rausmodernisieren, um keinen Preis. Ich will einen menschlichen Wohnungsmarkt mit bezahlbarem Wohnraum und bunt gemischte Vierteln – unabhängig von Herkunft und Geldbeutel. #WohnenamFluss

Was ist meine Vision von Mobilität in Stuttgart?

Gemütlich zu Fuß, sicher mit dem Rad und günstig mit Bus und Bahn – Mobilität, auf die wir stolz sein können. Dazu gehören für mich ordentliche Fußwege und Fahrradstraßen quer durch die Stadt und ein Ticket, dass nur einen Euro kostet.

Was ist meine Vision von Bildung in Stuttgart?

Bildung muss kostenlos sein – von der Kita an! Dabei dürfen die Herkunft und der Geldbeutel der Eltern keine Rolle spielen. Dafür braucht es aber auch gut ausgerüstete Schulen und Schulsozialarbeit, die unter die Arme greift, damit es alle packen.

Wer ist mein*e Held*in des Tages?

Eine Frau, die mir erklärt hat, dass schimpfen, jedem nur den Tag versaut. Es ist die Dame, die unser Büro sauber hält, die ihre Familie in Äthiopien seit Jahren nicht gesehen hat und für wenig Geld und Urlaub sehr viel arbeitet.

Was ist im Alltag für mich unverzichtbar?

Mein roter Kaffeebecher, der mich jeden Tag beglückt.

Meine Vita:

Im kleinen Adelberg aufgewachsen, lebe ich mit Unterbrechung seit zehn Jahren in Stuttgart. Zum Studium bin ich 2009 in die Landeshauptstadt gezogen. Angefangen hat für mich die Politik an der Uni Hohenheim, wo ich als Studierendenvertreterin für unsere Rechte gekämpft habe. Dort habe ich zweifelsohne Blut geleckt. Seitdem ist Politik nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Nach meinem Master in Sozial- und Politikwissenschaften in Konstanz und Barcelona, setze ich mich jetzt beruflich für mehr öffentliche Beteiligung in der politischen Debatte ein: Als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einem Bundestagsbüro.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie mir unter l.schanbacher@spd-stuttgart.de