Unsere KandidatInnen

Renate Gundel

44
44

Warum Politik?

Ich habe mich schon als Schülerin für Politik interessiert und neben der Ostpolitik Willy Brandts fand ich die gesellschaftliche Aufbruchbewegung in den 70-ern als junge Frau spannend. Momentan möchte ich ein Zeichen gegen die populistischen Strömungen setzen. Warum Gemeinderat? Weil alle Entscheidungen in Bund und Land auf der Gemeinedeebene ankommen und dort umgesetzt werden müssen.

Was ist meine Vision von Wohnen in Stuttgart?

Erhalten von Nachbarschaften, keine Angst vor Luxussanierungen und Raum für altersgerechte, barrierefreie Wohnungen

Was ist meine Vision von Mobilität in Stuttgart?

Bessere Anbindung vernachlässigter Gegenden an den ÖPNV und kreative Zusatzangebote für Menschen, die nicht mehr so mobil sind

Was ist meine Vision von Bildung in Stuttgart?

Kein Kind darf von der Gesellschaft zurückgelassen werden und die soziale Schere darf nicht weiter auseinandergehen, so wie es in den letzten Jahren geschehen ist. Der Schlüssel dafür und auch gegen die Anfälligkeit populistischer Rattenfänger ist Bildung und dazu gehören auch die kostenfreien Kindertagesstätten!

Wer ist mein*e Held*in des Tages?

Nancy Pelosi, weil man endlich mal Bewegung gegen den Irren im Weißen Haus sieht

Was ist im Alltag für mich unverzichtbar?

Morgens die Zeitung, meine Freunde, Bücher, Musik, Kino, gutes Essen

Meine Vita:

Geboren in Neuss, im Alter von 10 Jahren ins Schwabenland gekommen, in Stuttgart seit 1985

Stuttgart Süd, Bibliothekarin im Ruhestand, 64, Studium an der Fachhochschule für Bibliothekswesen in Stuttgart, als Bibliothekarin in der Stadtbibliothek und im Stadtarchiv Sindelfingen tätig.

Ehrenamtlich tätig in verdi, in der Vereinigung Schöffinnen und Schöffen, Ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht Stuttgart

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie mir unter r.gundel@spd-stuttgart.de