Unsere KandidatInnen

Sonja Palmer

20
20

Warum Politik?

Stuttgart ist meine Heimat. Täglich sehe und erlebe ich die Probleme meiner Stadt. Ich engagiere mich politisch, da schöne Worte allein nicht reichen, um unsere Stadt in eine bezahlbare und lebenswerte Heimat für uns alle zu machen. Ich möchte mich direkt und aktiv für die Menschen in Stuttgart einsetzen und unsere Stadt mitgestalten.

Was ist meine Vision von Wohnen in Stuttgart?

Meine Vision von Wohnen in Stuttgart ist, dass sich jeder hier ein Leben leisten kann. Die Menschen, die tagtäglich das Rückgrat unserer Gesellschaft sind und uns tragen sollten nicht wegen wuchernden Mieten gezwungen sein die Stadt zu verlassen. Der rare freie Boden in Stuttgart muss für sozialen Wohnungsbau genutzt werden. Außerdem müssen wir 2000-3000 neue Wohnungen pro Jahr bauen, so dass jeder hier leben kann.

Was ist meine Vision von Mobilität in Stuttgart?

Wir brauchen einen ÖPNV, der nicht nur bezahlbar ist, sondern auch für alle erreichbar ist. Wenn wir unsere wunderschöne Heimat in eine lebenswertere Stadt verwandeln wollen, bedeutet das, dass jeder einen bequemen Zugang zum ÖPNV-Netz braucht. Die Haltestellen müssen gut zu Fuß erreichbar sein und Bus und Bahn muss regelmäßig fahren. Zudem müssen wir dafür sorgen, dass sich jeder ein Ticket leisten kann – vom Schüler bis zum Rentner. Wenn wir eine nachhaltige Stadt sein wollen, dann erreichen wir dies nur über den Ausbau unsere ÖPNV-Netzes.

Was ist meine Vision von Bildung in Stuttgart?

Da ich selbst als Referendarin an einer beruflichen Schule unterrichte, liegt mir dieses Thema besonders am Herzen. Wenn wir wollen, dass unsere Kinder erfolgreich für die Zukunft ausgebildet werden, dann müssen wir uns zuallererst die Schulen selbst anschauen. Wie kann man für erfolgreiche Bildung sorgen, wenn unsere Kinder und Jugendliche in Schulen unterrichtet werden, die dringend saniert gehören. Wir müssen aktiv gegen Sanierungsstau angehen. Außerdem bedarf es für einen erfolgreichen Unterricht genug Lehrer. Es muss Schluss sein mit den Stellenstreichungen.

Wer ist mein*e Held*in des Tages?

Meine Schwester ist meine Heldin des Tages!

Was ist im Alltag für mich unverzichtbar?

Eindeutig Kaffee

Meine Vita:

Ich komme und wohne in Bad Cannstatt und bin 31 Jahre alt. Im Moment bin ich Referendarin an einer beruflichen Schule in Stuttgart und unterrichte die Fächer Englisch, Ethik und Deutsch als Fremdsprache mit Leidenschaft. Zuvor habe ich an der Universität Stuttgart studiert und dort auch als Hiwi gearbeitet.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie mir unter s.palmer@spd-stuttgart.de