Listenplatz 1

Martin Körner

Mein Name ist Martin Körner, und ich möchte einen Beitrag für ein menschlicheres Stuttgart leisten. Für ein Stuttgart, in dem alle stärker zusammenhalten. Besonders stolz bin ich auf die Fahrpreissenkungen im Nahverkehr durch die große Tarifreform, einen Mietenstopp bei der SWSG bis 2022 und die Gebührensenkung bei den Kitas für Familien mit mittleren Einkommen.

Listenplatz 2

Jasmin Meergans

Mein Name ist Jasmin Meergans, und ich bin überzeugt, dass jede Schule zu einem Wohlfühlort für alle Kinder werden kann. Ich will dafür sorgen, dass jedes Kind eine faire Chance im Leben erhält. Ich verstehe gute Bildung als das Fehlen von Angst und Armut und als gerechte Chance, alles werden zu können, was man möchte – unabhängig davon, wieviel die Eltern verdienen.

Schwerpunkt
Verkehr

Stuttgart ist eine der erfolgreichsten Städte Europas. Darauf sind wir alle zu Recht stolz. Die Wirtschaft boomt und wegen der vielen guten Arbeitsplätze ziehen immer mehr Menschen nach Stuttgart. Wir wollen, dass Stuttgart weiterhin wirtschaftlich erfolgreich bleibt. Deshalb planen wir den Verkehr so, dass er zu unserem Erfolg passt.

Unser Ziel ist klar: Stuttgart braucht den besten Nahverkehr der Republik. Konkret heißt das für uns, dass die Bahnen rund um die Uhr fahren, dass ein Abo für den Nahverkehr nicht mehr als einen Euro pro Tag kostet, dass niemand einen weiteren Weg zu einer Haltestelle hat als fünf Minuten. Wir wollen bereits im nächsten Jahr das Abo für Schülerinnen und Schüler, Azubis, Studierende sowie Seniorinnen und Senioren auf einen Euro pro Tag reduzieren und ein Kurzstreckenticket für einen Euro und fünf Bushalte einführen.

Schwerpunkt
Wohnen

Immer mehr Menschen ziehen nach Stuttgart, und das ist zunächst einmal eine positive Entwicklung. Allerdings hat der Oberbürgermeister keine Antwort auf die Herausforderungen einer wachsenden Stadt. Das Ergebnis ist, dass das Leben für diejenigen, die bereits hier leben nicht besser, sondern schlechter wird.
Die Mieten steigen und steigen. Wenn neue Mietverträge geschlossen werden, liegt eine Drei-Zimmer-Wohnung warm bereits im Schnitt bei über 1.200 Euro Monatsmiete. Wir wissen, wie wichtig es ist, dass am Ende des Monats Geld übrig bleibt. Nur so kann man sich langfristig Wohneigentum leisten. Nur so kann man den eigenen Kindern eine gute Ausbildung oder ein Studium finanzieren. Nur so kann man für das Alter vorsorgen.
Wir wollen, dass Stuttgart 30.000 neue bezahlbare Wohnungen bis 2030 baut, möglichst viele davon als genossenschaftliche und kommunale Wohnungen oder auch in innovativen, generationen-übergreifenden Wohnformen.

Schwerpunkt
Familien

Nur die beste Bildung sichert jedem und jeder Einzelnen und auch der ganzen Stadt eine gute Zukunft. Wir brauchen gut ausgebildete junge Menschen, die Freude am Lernen und Erfinden entwickeln. Jede Investition in dieses Ziel zahlt sich für diese jungen Menschen und für uns alle aus. Wir wollen, dass alle unsere Schulen regelmäßig saniert werden und dass wir in die frühkindliche Bildung investieren, z.B. durch eine bessere Bezahlung ausgebildeter Erzieherinnen und Erzieher. 

Wir wollen Eltern finanziell entlasten, damit sie mehr Kraft haben, ihre Kinder zu fördern. Deshalb setzen wir uns für gebührenfreie Kitas ein und wollen eine Ganztagesbetreuung bis zur siebten Klasse. Wir fordern Hilfskräfte an Schulen, die bei den Hausauf-gaben helfen und die regulären Lehr- und Betreuungskräfte entlasten. Denn nur so bleiben unsere Bildungseinrichtungen attraktiv für die besten Lehrerinnen und Lehrer.