Unsere KandidatInnen

Rebekka Henschel

6
6

Warum Politik?

Als Gewerkschaftssekretärin setze ich mich tagtäglich für bessere Arbeitsbedingungen ein. Die Digitalisierung und die anstehende Transformation der Automobilindustrie betrifft besonders unsere Region. Dass dies im Sinne der Beschäftigten geschieht, dafür möchte ich mich einsetzen

Was ist meine Vision von Wohnen in Stuttgart?

Gemeinsames Wohnen von Alt und Jung, Arm und Reich, Singles und Familien soll möglich sein. Eine Durchmischung tut uns allen gut.

Was ist meine Vision von Mobilität in Stuttgart?

Die Auswahl meines Verkehrsmittels soll nicht vom Preis abhängen müssen, sondern von der Praktikabilität. Das geht nur mit günstigere öffentlichen Verkehrsmitteln.

Was ist meine Vision von Bildung in Stuttgart?

Bildung endet nie und darf auf keinen Fall vom Geldbeutel abhängen. Alle sollen die gleichen Chancen haben – von der Kita bis zur Uni oder Meisterprüfung.

Wer ist mein*e Held*in des Tages?

Alle Teilnehmer*innen der „Fridays For Future“-Streiks

Was ist im Alltag für mich unverzichtbar?

Das Geheimnis meines Erfolgs: Müsli zum Frühstück

Meine Vita:

36 Jahre alt und bis auf ein Jahr in Ägypten, alle Jahre in Stuttgart-Ost verbracht, wo ich mich fast 10 Jahre im Bezirksbeirat engagiert habe. Hauptberuflich arbeite ich als Gewerkschaftssekretärin bei der IG Metall.